Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Waltraud Grefen: Dummheit oder strukturell?

Sie beackern – neben den Sport – ja  auch das Thema Rassismus: Dummheit oder strukturell? Ich kann Ihren Ausführungen da immer zustimmen, häufig ist es mehr Dummheit als sonst etwas.
Aber von was sprechen wir in diesem Fall: in einer der letzten Samstagausgaben der Zeitung wurde im Wochenend-Teil eine Dame (Deutsche, seit Jahrzehnten in Australien wohnhaft) zu ihrer 14 – tägigen  Quarantäne (in einem Hotel an der Gold Coast) nach einem Deutschland-Aufenthalt interviewt. Und sie erzählte, dass ihr ein Asiate („ja, das hört man“) mit einem „gelangweiten Breeeeeek-Faaaast“ das Frühstück vor die Zimmertür gestellt hätte. Der dann  bestimmt weiter „geschlurft sei“. Tags drauf dann wurde das Breeekfaast mit einem netten „enjoy your meal“ oder so ähnlich hingestellt. Mit dem entsprechenden Mädel wollte die Dame dann natürlich gleich gerne mal einen Kaffee trinken gehen.
Ja – geht’s noch? Nein, geht gar nicht!! Ich hätte fast meinen Tee verschluckt. Als Redakteurin hätte ich das schlicht gestrichen. Eklige Aussage – oder bin ich jetzt kleinlich?? Würde mich interessieren, wie Sie das sehen.
Ich wünsche ihnen ein sehr gutes und gesundes Jahr und freue mich auf jede Ihrer Kolumnen. (Waltraud Grefen)