Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Doris Heyer: Fassungslos

Die Bilder, die uns aus Amerika erreichen,
machen uns nur noch sprach- und fassungslos, da fehlen einem die Worte
und man sucht verzweifelt nach irgendwelchen Erkärungen, findet aber
keine. Jetzt läuft doch alles nur noch aus dem Ruder und die Erdogans,
Putins, Lukaschenkos und Trumps ziehen weiter ungehindert ihre Bahnen,
einfach unfassbar.  Wann um alles in der Welt ist das aus dem Ruder
gelaufen, ging es uns vielleicht zu gut und wir haben die Anfänge nicht
ernst genommen?  Es ist wohl zu spät, hier noch an Veränderungen zu
glauben, diese „lupenreinen Demokraten“ werden weiter machen und damit
weiterhin viel Unheil in der eigenen Bevölkerung und in der Welt
anrichten. Was können wir noch tun? Nichts. Ihre Chefin hat recht, der
weiße, alte aber vor allen Dingen weise Mann sollte sich auf die
Grippeschutzimpfung konzentrieren, das macht hier die alte weiße Frau
auch, und so versuchen wir durch diese nächsten nicht einfachen Monate
einigermassen gesund zu kommen, das ist jetzt unser Bestreben. (Doris Heyer/Staufenberg/im Verlauf des Abends die Hoffnung nachreichend: „Vielleicht wendet sich doch noch das Blatt“))