Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Werner Haaser: Schmonzes

„Lissabon,
Corona und die Theodizee“ – alles Schmonzes, denke ich mir, und die Natur denkt genauso.

Denn morgen macht uns ein dicker Klumpen Materie aus dem All alle alle.
Da fragt keiner mehr nach dem Sinn, nicht mal mehr der All-mächtige.
Da halte ich’s lieber ganz materialistisch mit dem Anfang der zweiten
Strophe der Internationalen (Text von Emil Luckhardt, 1910) und versuche
ganz praktisch mit meiner kleinen Welt umzugehen. Da gibt es ein paar
Erfahrungen aus unser aller Geschichte, wie das für alle am effektivsten
geht.
Bleiben Sie alle gesund! (Werner Haaser/Gießen)