Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Wilfried Hausmann: Nach menschlichem Ermessen gesichert

Es geht um Ihren Anstoß, genau genommen die ersten Zeilen davon mit den Aufforderungen an
die Eintracht für die restlichen BuLi-Spiele.

Also: Nun seien Sie mal nicht so kleinmütig! Ihr Verein – die SGE – und
meiner – Tabellennachbar Köln – sind nach menschlichem Ermessen
gesichert, selbst wenn sie keinen einzigen Punkt mehr holen sollten (was
für beide zusammen gar nicht geht, da sie noch gegeneinander spielen).
Die Werderaner (10 Punkte weniger) könnten wegen der schlechten
Tordifferenz nur vorbeikommen, wenn sie alle restlichen 4 Spiele
gewinnen. Das würde dann auch einen Sieg gegen die Bayern beinhalten.
Und die auf dem 15. Platz stehenden Fortunen aus Düsseldorf (7 Punkte
weniger und ebenfalls deutlich schlechtere Tordifferenz) müssen als
nächstes nach Dortmund und dann nach Leipzig. Aus diesen Spielen müssten
sie mindestens 2 Punkte holen und sowieso gegen Augsburg und Union
gewinnen … Wird das passieren? Klar: rein rechnerisch ist noch vieles
möglich, aber nach realistischer Einschätzung wird das nicht passieren
(schätze ich realistisch ein). (Wilfried Hausmann)