Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Sonntag, 13. Mai, 6.45 Uhr

Noch sieht es nach einem schönen Frühsommertag aus, aber in ein paar Stunden soll es schütten und krachen. Jetzt aufs Rad und später bloggen und Kolumne schreiben? Nee, so flexibel ist mein alter Kopf nicht. War er schon früher nicht. Was er sich in denselben setzt, setzt sich dort fest, und er zieht es durch.

In den Meldungen der Nacht natürlich das europäische Wettsingen mit deutschem Aufatmen: Sie haben uns wieder lieb! Platz vier für den Jungen, der über seinen Papa singt. Ich könnte spotten über die Klagelaute, die im deutschen Pop zu hören sind, über das Schnulzen der Schulzes (der Junge heißt fast so), aber das wäre doof und unfair, denn die aufgemotzte Singerei interessiert mich nicht, ich habe weder das Sieger- noch „unser“ Lied gehört, ich sollte mich ganz raushalten. Mach ich auch.

Mehr interessiert mich die Hintergrund-Geschichte über den Gummi-Abrieb beim Autoreifen. Könnte ein großes Umwelt-Problem werden, heißt es.  Schließlich landen die Winzgummis irgendwann im Wasser. Eine neue Umwelt-Sau, die durch unser Dorf getrieben werden soll? Aber das Problem leuchtet mir ein, viel mehr als Feinstaub & Co.

Interview mit Jerome-Bruder Kevin im Spiegel. Boateng sagt viele intelligente Sachen, betont glaubhaft seinen Wandel vom „Bad Boy“ zum abgeklärten Frankfurter Prince, bis er auf Jürgen Klopp zu sprechen kommt, für ihn „immer noch der beste Trainer, mit dem ich zusammengearbeitet habe“ (fast vergessen: kurzfristig in Dortmund). Spiegel: „Er hat sich auch über sie lustig gemacht, zum Beispiel, als sie einmal mit froschgrünen Fußballschuhen zum Training kamen.“  Boateng: „Ja, er meinte da nur: ‚Zeig mal her die Schuhe.‘ Dann hat er gefurzt und meinte  nur: ‚Geil, deine Schuhe machen  ja auch Geräusche.‘ Das ist einfach ein lustiger Typ, aber wenn’s drauf ankommt, ist er auch ne harte Sau.“ Doch doof? Oder doch noch Bad Boy? Oder will er Klopp, in Lob verpackt, einen reinwürgen? Das ist ihm gelungen. Denn er muss wissen, dass so etwas (ob es stimmt oder nicht) in Klopps Kleidern hängen bleiben wird. Salomon der Weise spricht ….?

Andere Themen für die Kolumne: Ausnahmsweise (weil eingestandener Laie) Eishockey (wg. Hamann und Berichtigung von Andreas Kautz/Danke! plus Ausscheiden), die „Sympathie“-Verstärkungsaktion der Bayern in Frankfurt (erst das  Durchstechen des Kovac-Wechsels, dann die unsportliche Heim-Schlappe/ganz anders Schalke/obwohl Frankfurt darunter leiden muss: Bravo, echt sportlich!), der Kiel-Skandal der DFL (mit meinem alten Mantra vom Fetisch Wachstum) und vor allem die ewige Fan-Idiotie und woher sie kommt (Stichwort: Allmachtsgefühle der Armseligen). Fast alles Themen, von denen jedes einzelne komplex ist und mindestens eine Kolumne für sich benötigt. Schwer, das alles montagsthematisch en passant anzureißen und zu verquicken, ohne zu (sehr) zu simplifizieren und/oder unverständlich zu bleiben. Schaun mer mal.

Baumhausbeichte - Novelle