Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Ohne weitere Worte (vom 6. Februar)

Welche individuellen Attraktionen hätte die Liga noch, dass sie Verluste wie die von Dembélé oder Aubameyang kompensieren könnte? Wie lange will das Publikum immer mehr eifrig verschiebende, fleißig pressende Kollektive sehen, denen individuell die Inspiration fehlt? (Christian Eichler in der FAZ)
*
Nagelsmann (…) muss vorsichtig mit seinen Aussagen sein: »Es kann nicht sein, dass wir den Spielern die Szene 578-mal zeigen. Die verdienen Unsummen an Geld und kapieren nichts«, hatte er zwischen Tür und Angel gesagt, ein Reporter hatte es aufgeschnappt und tagsdrauf natürlich auch seine Spieler. Am schlechten Betriebsklima (…) sind schon weitaus erfahrenere Trainer gescheitert. (Timur Tinç in der Frankfurter Rundschau)
*
»Laptop-Trainer gibt es nur deshalb, weil es Laptops gibt.« (Armin Veh im Kicker-Interview)
*
Einverständnis gab es bei ihnen nur noch im Lästern über andere. (aus »Notizen aus dem Alltag« von Andreas Bernard im Zeit-Magazin)
*
Rottenburgs Kapitän fordert, dass die Mannschaft seine Hausaufgaben macht. (Schwarzwälder Bote, gelesen im Spiegel-»Hohlspiegel«)
*
Die Spendensammler mit den Blechdosen ließen den Rollstuhlfahrer unter den Passanten aus. (Bernard/Zeit-Magazin)
*

Steigt der 1. FC Köln ab oder kriegt er noch die Kurve? – »(lacht) Der Kölner an sich ist leiderprobt und überschätzt sich gleichzeitig immer gern. Dem schließe ich mich an und sage, der FC schafft das noch.« (Britta Heidemann, Fecht-Olympiasiegerin und Aufsichtsrätin beim 1. FC Köln, im Welt-Interview)
*
»Ich fordere Loyalität und Unterstützung für die Partei, ausdrücklich auch von den Jusos. Wenn der 1. FC Köln oder der 1. FC Kaiserslautern um den Ligaerhalt spielen, dann wird es auch nicht besser, wenn sie ausgepfiffen werden.« (Ex-SPD-Parteichef Kurt Beck im Interview der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung)
*
»Im Ernst: Als Athletin sage ich Ihnen, das ist gar nicht so unwahrscheinlich. Wenn einmal mental der Break gelungen ist, stehen die Chancen gut, dass man einen Lauf hat. Ich habe ein gutes Gefühl, bin eben eine waschechte Kölnerin.« (Heidemann/Welt)
*

In einem Interview mit der Zeitung »Verdens Gang« verriet die norwegische Profispielerin (…) Suzann Pettersen (…): »Er betrügt wie verrückt. Ich weiß natürlich nicht, wie er seine Geschäfte macht. Aber man sagt: Wer beim Golf betrügt, betrügt auch beim Geschäftemachen.« (Bild online über den Golfspieler Donald Trump)
*
In einer alten Erzählung stand das Wort »gewittert«. Es war unmöglich, nicht das fehlende »t« mitzulesen. (Bernard/Zeit-Magazin)
*
Außerdem sei sie sicher, dass er seinen Caddie gut bezahle, wenn sie bedenkt »wie weit er seinen Ball auch immer in den Wald schlägt – wenn wir ihn suchen, liegt er mitten auf dem Fairway.« (Bild online/Pettersen/Trump)
*
Junge Frauen als Zierde für den Sport – das passt nicht zu einer Wirklichkeit, in der sich Millionen über den Sexismus (…) des Donald Trump ärgern. (…) Nun ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis der Formel 1 auch noch das Benzin ausgeht. (Michael Wittershagen in der FAS-Kolumne »Schluss für heute« über das Aus für die »Grid Girls«)
*
In Davos (verfügten) sich 15 Konzernlenker (…) in den Enddarm des US-Präsidenten. Und so machte Siemens-Chef Joe Kaeser (…) Männchen. Er verknallte sich total in diesen Donald Trump und erzählte über seine Gasturbine ein so irres Zeug, dass die Siemens-Pressestelle seither gut zu tun hat. (Alexander Gorkow in der Süddeutschen Zeitung)
*
»Ich hatte den ganzen Abend das Heft in der Hand.« (Kaeser im SZ-Interview)
*
Trump war zufrieden. Und Kaeser war der perfekte Idiot. Eine wichtige Frage wäre: Hat er den Witz kapiert? (Gorkow/SZ)
*
»Ich bin bald nicht mehr Audi, sondern Olympia«, hatte Schröder gesagt – und als er in die fragenden Gesichter seiner Zuhörer blickte, ergänzt: »Ist doch klar, fünf Ringe statt vier.« (»msa« im Spiegel über die Hochzeitsabsichten des Altkanzlers)
*
Marc Halstenberg hat sich (…) im Training das Knie verdreht! Er musste es abbrechen. (Bild.de/»Hohlspiegel«) (gw)
*
(www.anstoss-gw.de mit gw-Blog »Sport, Gott & die Welt« /  Mail: gw@anstoss-gw.de)

Baumhausbeichte - Novelle