Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Dr. Richard Wagner: Im magischen Auge des Dampfradios

„Wer war’s? Wie geschah’s? Was war los? Das Wort hat …“ (Oder ähnlich.) Wir hatten ja damals nichts anderes ;-) und sahen auch die Spielabläufe des Fußballs deutlich im magischen Auge des Dampfradios.

Schön, dass Sie diesen Steilpass traten – mit einer herausfordernden Verzagtheit, die sicherlich viele Ihrer Leser zur Antwort animiert. Immerhin sind Sie für mich der erste seit Ewigkeiten, der sich noch an den Kriminalrat erinnert. Zeus Weinstein hatte ich vergessen.
Erinnern Sie auch noch die nachfolgende Sendung „Bericht, Beschreibung, Dokument“ mit dem unnachahmlich nasal trocken verschwindenden „ment“? SehnSe!
(Vom Quiz „London – Frankfurt“ und von Hans Verres wollen wir schweigen, weil ja der Anlass zum Reden fehlt.)

Mit den besten Wünschen für weiterhin gelingende Anmerkungen zu unserem Alltag im Weitesten, (Dr. Richard Wagner/Lollar)

Baumhausbeichte - Novelle