Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Andreas Kautz: Armstrong und die Geste

Aus meiner Erinnerung war es so, dass Armstrong bei der besagten Etappe schon einen soliden Vorsprung hatte, und damals war mein Gedanke: “Der wartet jetzt, um Ulle dann nochmal zu demütigen und den Ar..zu versohlen.” Ich glaube, es kam dann auch so im Schlussanstieg. Es müsste 2001 gewesen sein, als er im Trikot des Deutschen Meisters fuhr. Mit parteiischem Gruss eines Ulle Fans Andreas Kautz

Baumhausbeichte - Novelle