Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Andreas Kautz/Rüdiger Hassenpflug: In Korschenbroich mit Ulle

ulle

 

So ! Wir hatten Ihn auf die Straße gepinselt. Wir hatten ihn im TV  drüber fahren sehen. Ja, und jetzt haben wir ihn nochmal  in den Arm genommen und für immer zwischen AK und RH verewigt.

Natürlich hatten wir uns am Sonntag nach Korschenbroich aufgemacht um a.) Hans Hubert einen schönen Gruß von Ihnen zu sagen und natürlich B.) unseren Ulle zu sehen.

Bei A.) sind wir leider gescheitert, Berti war nicht zu sehen. Wichtiger war, dass uns B.) gelungen ist.

So muß es sich anfühlen wenn Geburtstag, Ostern und Weihnachten auf einen Tag fallen, da Jan noch bei der Aufnahme sagte ” Jungs ! Ihr seht gut aus. ”

Das war natürlich der Ritterschlag, zumal unser Kumpel Thomas Hübner diesen Satz mit ” Der Mann hat Ahnung ” kommentierte.

Es war eine Freude zu sehen, wie herzlich Jan empfangen wurde und wie locker und gelöst er das genoss, da sich die mediale Präsenz vor Ort in Grenzen hielt.

Es gab kein böses Wort und  die Fans freuten sich einfach, dass er da war.

Ein Fazit noch zur Tour in Düsseldorf am Samstag und Sonntag.

Es war eine gigantische Stimmung an beiden Tage, die wir so nicht erwartet haben. Es war super, wieviel Fans aus der ganzen Welt nur wegen der Tour vor Ort waren.

Und auch war es grandios,welche Menschenmaßen sich auch bis Aachen an der Strecke versammelten und zeigten, dass Radsport in Deutschland nicht nur mit Doping in Verbindung gebracht wird.

In diesem Sinne: Vive le Tour und hoffentlich holen Sie Ihren Vogelberg Trip noch nach ……es gibt nichts Schöneres als dort Rad zu fahren. (Andreas Kautz/Rüdiger Hassenpflug)

Baumhausbeichte - Novelle