Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Sonntag, 25. Juni, 23.00 Uhr

Die für mich guten Seiten des Internets: Konnte live die Entwicklung des Kugelstoßens bei den US-Meisterschaften verfolgen. Ryan Crouser führte bis zum letzten Versuch mit 22,02, dann übertrumpfte ihn Joe Kovacs mit sehr starken 22,35, aber Crouser konterte mit 22,65, so weit hat seit 14 Jahren niemand mehr gestoßen. Sogar der Weltrekord rückt näher (23,12). Was sagen die Schlaumeier dazu, die die alten Rekorde wg. Dopings löschen und neue Rekordlisten schreiben wollen?

Am Rande notiert: David Storl, talentierter und bewegungsbegabter als Crouser und Kovacs zusammen, stieß jetzt bei der Team-EM knapp über 21 Meter. Vor fünf Jahren galt er als einzigartig, allen anderen weit voraus und für die Zukunft weltweit als unschlagbar. Ist seine Zukunft schon Vergangenheit und wenn ja warum? Ich kann nur fragen, eine Antwort weiß ich nicht.

Baumhausbeichte - Novelle