Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Sonntag, 14. Mai, 6.35 Uhr

Schon lange wach. Draußen nass. Feuerwehr rettet Waschbären. Deutschland Vorletzter. Vier Sätze mit gleicher Relevanz. Nein, stimmt nicht. Für mich mit absteigender Relevanz. Schlecht geschlafen am wichtigsten, dann kommt der Regen für die gestern gepflanzten Salate und Zucchini, Vorletzter ist der Waschbär aus den Meldungen der Nacht, Letzter die Vorletzte. Die ganze Chose interessiert mich weniger als Doppelsitzer-Rodeln. Da gewinnen wir wenigstens.

Vier Sätze? Genau genommen ist nur der Waschbär ein echter Satz. Subjekt, Prädikat, Objekt. Was sind die anderen? Ellipsen? Ist mir zu schwierig im noch döseligen Kopf. Der stolpert aber, obwohl er keine Beine hat, über eine Schlagzeile bei Bild online: “Kevin Bacons Ehegeheimnis: Schmutziger Sex und saubere Streits.” Streits?  Vielleicht ein Anstoß für den Anstoß. Dafür muss ich gleich mal googeln, wie der Plural von Rasen heißt. Räsen? Oder gibt es keinen? Wie für Sex? Fragen über Fragen. Auch die: Google will kompromissloser gegen kriminelle und widernatürliche Inhalte vorgehen. Kompromissloser? Am kompromisslosesten ist es, kompromisslos gar nicht erst steigern zu wollen.

Für die Montagsthemen nur ältliche Stichworte auf dem Zettel, die bisher immer übrig geblieben sind: Warum Frauen nicht werfen können / Das Herz hat seinen eigenen Verstand / Ich weiß nicht einmal, dass ich nichts weiß / Antizipation und Willensfreiheit / Und noch die Unsichtbarer-Gorilla-Geschichte plus die Rumfuchteler Tuchel und Guardiola.

Bisher auf dem Zettel geblieben und noch nicht bekakelt, weil zu schwierig (für mich), sie  ohne Relevanz-Verlust in die Kolumnen einzubauen. Mal sehen, wie es heute wird. Noch döseligt der Kopf vor sich hin. Aber wenn ihm keine aktuelle sportliche Erleuchtung kommt, muss er da ran. Meine sehr frühe Voraussage, dass Darmstadt und Ingolstadt absteigen und die 38 Punkte reichen, die die Eintracht fast schon im Winter hatte, lasse ich lieber ebenfalls aus. Stänke nach penetranter Besserwisserei. Stänke? Schaue ich auch mal nach. Allen Schlaflosen noch einen schönen Sonntag mit Mittagsschläfchen. Bis dann.

Baumhausbeichte - Novelle