Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Bernd Schieferstein: “Menschlichkeit” oder “Menschheit”?

Wieder mal mit Vergnügen ihren ‘Anstoß’ gelesen. Im heutigen  bin ich auf dem Begriff “Verbrechen gegen die Menschlichkeit” gestoßen, der sehr häufig anstatt des meiner Meinung nach ‘korrekteren’ Begriffs “Verbrechen gegen die Menschheit” verwendet wird. in Wikipedia habe ich dazu gefunden: Zur Terminologie: „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ oder „… gegen die Menschheit“?

Der englische Begriff humanity kann sowohl mit Menschlichkeit als auch mit Menschheit übersetzt werden. Neben anderen Kritikern hielten Karl Jaspers und Hannah Arendt die offizielle und übliche Übersetzung Verbrechen gegen die Menschlichkeit für einen Euphemismus und sprachen von Verbrechen gegen die Menschheit. Arendt schrieb dazu in ihrem Buch über den Eichmann-Prozess 1963:

„Das den Nürnberger Prozessen zugrunde liegende Londoner Statut hat […] die ‚Verbrechen gegen die Menschheit‘ als ‚unmenschliche Handlungen‘ definiert, woraus dann in der deutschen Übersetzung die bekannten ‚Verbrechen gegen die Menschlichkeit‘ geworden sind; als hätten es die Nazis lediglich an ‚Menschlichkeit‘ fehlen lassen, als sie Millionen in die Gaskammern schickten, wahrhaftig das Understatement des Jahrhunderts.“ (Bernd Schieferstein)

Baumhausbeichte - Novelle