Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Sonntag, 26. Februar, 14.10 Uhr

Während der Faschingszug durchs kleine mittelhessische Dorf zieht (das muss man gesehen und gehört haben!) und “Viva Colonia” ertönt, korrigiere ich, nicht fremd- sondern mich schämend, Blog, Online- und Blatt-Montagsthemen. Danke, lieber Herr Roeber, für den schnellen Hinweis. Zu meiner Schande noch einmal der ursprüngliche Blog-Text:

Unter meinen Füßen, also sechstausend Kilometer unter meinen Füßen (habe ich das richtig in der Schul-Erinnerung? Nachgoogeln wäre unsportlich) … usw.

Dabei gehört doch der Unterschied von Radius und Durchmesser zu den wenigen Mathe-Relikten im Kopf.

Ich habe es korrigiert und ebenfalls (fast genauso peinlich)  meine “Björg” in Björk.

Und das in einer Kolumne, in der ich von sinnentstellenden “Verballhornungen” und “Versteinesungen” schreibe …

Baumhausbeichte - Novelle