Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Walter Dietz: Biathlon-Inflation und Rückpass-Verbot

Ich bin ständiger Leser Ihrer Beiträge, aber nur sehr, sehr gelegentlicher Schreiber hierzu.  Letztmalig war dies der Fall, als “Premiere“ (Vorgänger von “Sky“) mich vor vielen Jahren über den Tisch ziehen wollte und Sie mich, durch Veröffentlichung des Schriftwechsels in Ihrer Anstoß-Kolumne, unterstützt haben, die miesen Praktiken dieses Bezahlsenders publik zu machen.

Biathlon und Fußball in Ihren heutigen Anstoß-Montagsthemen haben mich nunmehr zu dieser weiteren schriftlichen Meinungsäußerung veranlasst.

Da ist zunächst das Thema Biathlon, bei dem ich –  wie fast immer –  mit Ihnen einer  Meinung bin. In Ermangelung anderer wirklich großer Sportereignisse wird Biathlon vorzugsweise von ARD und ZDF hochgepuscht und vollkommen überdimensioniert als „Event“ verkauft. Die Tatsache, dass man aus ehemalig einem Biathlon-Wettbewerb (Olympische Winterspiele 1960) mittlerweile annähernd fünfzehn Disziplinen gemacht, sagt alles aus. Hier geht es offensichtlich gar nicht in erster Linie um Sport, sondern einfach nur um Klamauk und Kommerz in schlimmster Form. Welchen Einfluss auf den laufenden Wettbewerb die hoch wissenschaftlichen Gesichter der sogenannten Biathlontrainer haben, nach einem Blick durch wahrscheinlich extrem teure Fernrohre, dies hat sich mir ohnehin noch nie erschlossen.

Zweites Thema Fußball. Hier bin ich der Meinung, dass eine kleine, einfache Regeländerung dem Fußball unerhört gut tun würde:

„In der eigenen Hälfte darf der Ball nicht zurück gespielt werden.“

Bei Verstoß gibt es Freistoß für den Gegner, von dort, wo der Rückpass erfolgte.

Die Auswirkungen wären meines Erachtens grandios. Kein langweiliges, ewiges hin- und herschieben des Balles in der eigenen Hälfte. Vermehrt wieder das, was sich jeder Fußballfan wünscht, es wird noch vorne gespielt. Das Spiel wird schneller. Techniker sind gefragt. Selbst Schiedsrichter würden in Ihrer Beurteilung vor keine Probleme gestellt.

Was spricht eigentlich dagegen? (Walter Dietz/Reichelsheim)

Baumhausbeichte - Novelle