Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Walther Roeber: WBI und Doorn

Ob das mit dem Holz hackenden Wilhelm II. nicht doch böswillige Legende ist? Ich war mal in Doorn, es ist ein riesengroßes Grundstück und es wurde auch Holz gehackt, aber ob Wilhelm II. da nicht eher hacken ließ? Zumal er mit der Behinderung am linken Arm ein erhebliches Handicap hatte…

Und damit Sie sich nicht zu sehr gebauchpinselt fühlen ein kleiner
Kritikpunkt: Ihre liebste Zielgruppe kommt in den Aufgaben bisher immer noch viel zu kurz! :-) (Walther Roeber/Bad Nauheim)

Baumhausbeichte - Novelle