Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Werner Trautmann: Komar (WBI-Auflösung)

Ich denke, dass ich die richtige Lösung gefunden habe. Es handelt sich um den polnischen Kugelstoßer WLADYSLAW KOMAR . Er begann seine Sportkarriere als Boxer, wurde dann Leichtathlet als Zehnkämpfer und danach Kugelstoßer. Er nahm bei den Olympischen Spielen in Tokio 1964, Mexiko 1968 und München 1972 teil. In München wurde er mit 21,18 m Olympiasieger vor dem Amerikaner Woods mit 21,17 m und Hartmut Briesenick mit 21,14 m. Birlenbach kam mit 20,37 m auf den 7. Platz. Weitere Plazierungen der deutschen Teilnehmer : Heinz-Joachim Rothenburg 11. Platz und Ralf Reichenbach Platz 13.

Nach seiner Sportkarriere spielte er in Filmen und im Theater, nahm Schallplatten als Sänger auf und war als Kommentator von Olympischen Spielen auf dem Bildschirm zu sehen. Komar starb 1998 gemeinsam mit dem Olympiasieger im Stabhochsprung Tadeusz Slusarski bei einem Autounfall auf der Rückfahrt von einem Sportfest. (Werner Trautmann/Friedberg-Dorheim)

Baumhausbeichte - Novelle