Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Walther Roeber: Uhren umstellen … in welche Richtung?

In einer Woche dürfen wir wieder Uhren umstellen, in welche Richtung?

Vielleicht am Besten in Richtung Vergangenheit als noch nicht überall
Geräuschmikrophone herumstanden, die jeden Blödsinn verstärkt
widergaben, den irgendjemand irgendwo von sich gab. Wenn Trainer und /
oder Spieler sich in Zukunft nur noch “politisch korrekt”(?) äußern
dürfen, wo sollen sie dann mit ihrem Adrenalin hin? Oder werden
“Beißhölzer” zur Verfügung gestellt und die Burka wird Pflichtkleidung?
Oder werden die Trainer ab sofort in Ketten gelegt? Ich möchte lieber
nicht wissen, mit welchen Ausdrücken sich die Akteure auf dem Platz
beharken, aber wahrscheinlich wird der DFB demnächst Lippenleser
einstellen, die auch das weitergeben werden. Es fällt ja jetzt schon
auf, dass viele Anweisungen nur noch hinter vorgehaltener Hand gegeben
werden… Wobei ich mich bei manchen Mannschaften frage, wie das
überhaupt mit der Verständigung so funktionieren mag.

Wenn diese 4. Offiziellen überhaupt eine Funktion haben sollen, dann
sollten sie z.B. verhindern, dass sich ein Norbert Meier vor die falsche
Trainer-/Reservebank verirrt und dort wie Rumpelstilzchen sich
aufführt… Auch das Selfie von Costa, das im Nachhinein so
heruntergespielt wird, war für mich ausgesprochen kindisch und durchaus
GELB wert. Ich verstehe ja nicht, wie das Bild dann so schnell in den
sog. “sozialen Medien” die Runde machte. Oder hatte er das Smartphone
schon vorher dort platziert?

Noch so eine Albernheit: die Aufforderung von den Rängen “XY, schenk mir
dein Trikot”; wird das dann schweißnass zur Reliquie erklärt?
Trikottausch ist inzwischen inflationär, nach einem besonderen Spiel
kann ich es verstehen, aber sonst?

Zahlen die Spieler eigentlich für die verschenkten Jerseys in die
Mannschaftskasse?

So, und jetzt kann man wieder zuschauen, wie sie die Hänge und Pisten
hinunterrasen: Es lebe der Sport! (Walther Roeber/Bad Nauheim)

Baumhausbeichte - Novelle