Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Freitag, 7. Oktober, 12.25 Uhr

Wieder da. Erste Amtshandlung. Laaangen Sport-Stammtisch geschrieben. Dann zwei interessierende Mails in die Box gestellt. Das Rätsel habe ich beim ersten Durchlesen nicht gelöst und reiche es weiter. Es gibt mir aber den letzten Anstoß, endlich die nächste WBI-Folge zusammenzustellen. Nächste Woche, versprochen. Viele warten ja schon seit Monaten ungeduldig. Aber ich habe es ja schon einmal geschrieben: Es geht erst weiter, wenn mir etwas Originelles einfällt.

Über meinen Kurztrip nach Griechenland schreibe ich vielleicht im Sonntagmorgenblog. Endlich wieder einmal meine Griechisch-für-Anfänger-Brocken angebracht. Manche freundliche Griechen loben lügend (“milas poli kala elinika”), andere, vornehmlich Kellner, die keine Zeit haben, ignorieren es und sprechen sofort das übliche Behelfs-Englisch, ohne auf meine Bemühungen einzugehen. Vorgezogenes Fazit: Diese meine Art der Griechenland-Reise wird die letzte gewesen sein. Zu anstrengend (es), zu alt (ich). Aber man erlebt halt was. (warum der letzte Absatz kursiv auftaucht und nicht zu ändern ist, weiß vielleicht der Grieche, aber nicht ich)

Baumhausbeichte - Novelle