Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Walther Roeber: Wann platzen diese Blasen?

Vielen Dank , dass Sie mal wieder einige Dinge in die richtigen
Zusammenhänge bringen und “relativieren”. Ich hatte es zugegebenermaßen
nicht anders erwartet.

Das “Kaiser-Lichtgestalt-bashing” der letzten Tage war schon ziemlich
nervig. Ich hätte gern denjenigen gesehen, der die “peanuts” abgelehnt
hätte, wenn sie ihm für’s Ehrenamt angedient worden wären.

Noch was zum “Relativieren”: wenn man die Artikel über Paralympics nur
sporadisch verfolgt, fragt man sich auch nicht mehr, was diese Sportler
so alles nehmen dürfen, ohne jemals unter Dopingverdacht zu geraten; das
hat nichts mit der Leistung als solcher zu tun, sondern ich sehe das als
“Zurechtrücken”. Wobei man vielleicht auch einen Blick auf die
Herkunftsländer der Sieger werfen darf…

Leider scheint allgemein, nicht nur im Sport, eine immer größere
Entfremdung zwischen den Ausübenden und dem “Wahlvolk” stattzufinden.
Bleibt die Frage, wann diese Blasen platzen… (Walther Roeber/Bad Nauheim)

Baumhausbeichte - Novelle