Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Anne Haase: Holländisches Beispiel

Da ich nicht gestört werde durch sportliche Fachkenntnisse (vielleicht typisch Frau???), interessiert mich auch das ganze Drumherum an den Spielen. (Vielleicht sogar mehr, als die Wettkämpfe selber).
Was mir jetzt bei Deutschland auffiel, ist die Tatsache, dass man bei keinem einzigen Wettkampf einen “Abgeordneten” der deutschen Regierung sah. Noch nicht einmal bei der Eröffnungsfeier. Da wo Merkel bei fast jedem Fußballspiel zu sehen ist, hat sie scheinbar kein Interesse an anderen Sportarten. Irgendwie schon sehr respektlos, finde ich persönlich. Da bin ich doch sehr stolz auf meine neue Wahlheimat. Bei der Eröffnungsfeier hatte das kleine Holland nicht nur den König, sondern auch den Premier auf der Tribüne sitzen (scheinen auf “eigene” Kosten in Brasilien gewesen zu sein).
Und der König, der mit seiner Familie jetzt Urlaub in Brasilien macht, lässt den Surfer Dorian van Rijsselberghe nach dem Gewinn der Goldmedaille auf sein Schiff holen und gratuliert ihm – und der ganzen Familie – mit persönlicher Umarmung. Siehe: http://nos.nl/l/2125646

(Anne Haase/Den Haag)

Baumhausbeichte - Novelle