Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Sonntag, 10. Juli, 6.35 Uhr

Manchem gibt’s der Herr im Schlaf. Mir meistens nicht. Manches gibt der Herr im Schlaf. Mir diesmal viel. Viele Gedankensplitterchen. Eine Gerölllawine aus dem Stein(es)bruch  überrollt mich (was soll Geröll auch sonst tun als röllen?) während des und nach dem Aufwachen(s). Ganz neues Gefühl, die Themen und Themchen nicht suchen zu müssen, sondern ohne eigenes bewusstes Zutun von ihnen gefunden zu werden. Das reicht für ein paar Kolumnen, nicht nur für die Montagsthemen. Aber ich muss mir das überrollend Zugefallene schnell stichwortartig notieren, damit es nicht wegrollt und unwiederbringlich verloren ist. Los geht’s:

Rassismus: Die “Neger” und die technischen Disziplinen, ein Vorurteil wird widerlegt / Das urGERmanische Speerwerfen dominieren sie sogar. UrGERmanisch? Na klar, unsere Vorfahren warfen mit dem Ger (den jeder Kreuzworträtsler kennt). Sie warfen den Ger, und zwar hart, deswegen heiße ich ja so. Aber mit hessischem “d”. / Frauendiskriminierung: Warum nur Sieben- und kein Zehnkampf? Warum keine identischen Gewichte? Selbst staunend gesehen: Wie die damalige Kugelstoß-Weltrekordlerin (weit über 22 m mit der Vierer) beim Warmstoßen mit der Männerkugel 17 Meter stieß; dazu noch der Jacko-Gill-Vergleich: Stieß mit 16 Jahren mit der 5-kg-Kugel 24,45 m, mittlerweile mit der Siebeneinviertel-Kugel gerade mal 20 m / Thema für mindestens zwei Kolumnen: Jetzt verschwinden sie alle in Trainingslagern und tauchen erst in Rio wieder auf; das thematisieren mit “meiner” olympischen Lösung des Dopingproblems, inklusive der Reaktion von Bach / zu den Gemanen: Was sie nicht konnten: Bogenschießen (stimmt das? Hatten sie keine Bögen? Nachprüfen!). Dazu Bogen- und Speer-”Weltrekorde” aus früheren Kolumnen (Genaues habe ich vergessen. Nachprüfen!) / Paris passe, Rio ruft (Anfang Montagsthemen? “Rio ruft” Titel für Olympia-Kolumnen?) / Kenianer küssen die türkische Fahne; seltsames Bild; unpassend, unangenehm; aber dann fällt mir ein und auf: Warum nicht? Im Vereinsfußball tun sie’s ja auch; Man sollte es überall verbieten, Rot für Fahnenküsse, dafür Gelb für Trikotausziehen beim Torjubel rückgängig machen / Scholl: vage Erinnerung an eine alte Geschichte, als er 20 war; das verquicken mit Aktuellem.

Na ja, sooo viel ist es doch nicht. Jetzt Assoziationen zu Meldungen der Nacht bei dpa: Sexualstrafrecht (gaaanz vorsichtig, denn ehrliche Meinung kann gewaltig in die Hosen gehen; ach was, lieber Schwänzchen einziehen und nichts dazu sagen / “Experten fordern realistische Angaben zur Reichweite von Elektroautos”: Dazu meine Erfahrung mit dem Pedelec; wenn es beim Auto ähnlich ist, sind die Angaben nicht bloß unrealistisch, sondern surrealistisch, wenn ich auf Eco fahre, wird die Reichweite scheinbar immer größer; das verquicken mit Tour und Elektro-Doping / AfD auf Jahrestiefststand: Nicht nur wegen Selbstdemontage, sondern auch wg. Brexit; der hilft auch der GroKo und im Endeffekt auch Europa, hoffentlich; wir sollten den Engländern dankbar sein für den Warnschuss; den Schuss haben alle gehört / Meldungen der Nacht bei Bild: Alice Schwarzer vorbestraft / Sohn des Polizeichefs von Dallas ein Cop-Killer / Stier tötet Torero (Mann beißt Hund? Peta-Aktivisten werden sagen: Geschieht ihm recht) / Hallervorden: Meine neue Liebe mit 80.

Unter und über allem steht: Palim-Palim? Plem-plem, Plem-Plem!

Baumhausbeichte - Novelle