Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Arno Baumgärtel: Mein lieber Scholli!

Wenn das Intro nicht so abgegriffen wäre.

Aftermath… Auf jeden Fall, viel Feind, viel Ehr. Besonders, wenn man sich mit Fachleuten und direkt Beteiligten anlegt. Die sind allesamt hochsensibel und fühlen sich schnell ungerecht behandelt. Sowieso ist Scholl fußballtechnisch im letzten Jahrhundert stehen geblieben, hat keine Ahnung vom Fußball (und ich erst). Und überhaupt hat er keinen Einblick in die internen Abläufe (ich auch nicht).

Wahrscheinlich hat er von Taktik wirklich keine Ahnung. Wahrscheinlich sollte der DFB ihm ein Honorar zahlen, damit die Berichterstattung aussgewogener ausfällt.

Die Wahrheit ist, es kann ihm und uns völlig schnurz sein, ob Urs Siegenthaler bis in die Puppen im Bett liegt oder nicht, wie viele Analysevideos er macht und was der Herr Löw im Besprechungsraum erzählt. Wichtig ist – richtig: auf dem Platz! Und da habe ich die erste Hälfte nur Verzagen gesehen, nicht eine Idee, wie man nach vorne kommen könnte.Weite Pässe sind unerwünscht. Schnelles Umschalten, im Kopf, anscheinend auch. Dabei haben wir das doch schon im Unterricht durchgenommen und sogar mal erprobt. Wann war das noch? Rumpelfußball war damals, heute ist es der Sieg der Taktik. Heraus kommt das Quergeschiebe, die Paralyse am Strafraum. Die Wahrheit ist konkret wahrnehmbar.

Das alles hätte endlos weitergehen können, wahrscheinlich hätte die UEFA sogar ein Wiederholungsspiel angesetzt, extra dafür. Die Vorzeichen in der zweiten Halbzeit waren dann ein wenig anders, sodass man kaum anders konnte, als anders zu agieren. Das 1:0 ergab sich eigentlich wider den Willen des Spielsystems.

Irgendjemand hat mal gesagt, heutzutage müsste ein Spieler auf allen Positionen einsetzbar sein. Ja, nicht jeder kann beidfüßig schießen, aber eine Kopfaufgabe ist das in erster Linie.

Ceterum censeo, dass zukünftig das Elfmeterschießen vor dem Spiel stattfindet. Je nach Ergebnis wird es dann annulliert oder gewertet. Oder das Spiel kann gleich entfallen zugunsten einer Taktikschulung. Mir auch egal.

(Arno Baumgärtel/Gießen)

Baumhausbeichte - Novelle