Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Hans Reinert: Mit “Denglisch” zugemüllt

Ich möchte meine abonnierte Wetterauer Zeitung nicht nur lesen, sondern auch verstehen (siehe Anhang!).

Ich bin Jahrgang 1934 und der englischen Sprache nicht mächtig! Wir hatten andere Sorgen und keine Möglichkeit, Englisch zu lernen.

 

In der Werbung werden wir täglich mit “DENGLISCH” zugemüllt, sodass die Medien eigentlich die Deutsche Sprache pflegen müssten!

 

WIE UNENDLICH TRAURIG!  (Hans Reinert/Bad Vilbel)

 

Unser Leser bezieht sich auf diesen Teil des letzten Sport-Stammtischs:

Fremdschämen. Wenn Zuschauer im Stadion, die entdecken, dass sie im Fernsehbild sind, ausflippen und in Ekstase geraten, wende ich den Blick unangenehm berührt ab. Es ist ein globales Phänomen und damit der kleinste gemeinsame Nenner für Andy Warhols Prophezeiung vor einem halben Jahrhundert: »In the future, everyone will be world-famous for 15 minutes.« Die Zukunft ist da, jetzt kann jeder aber nur für fünf Sekunden und lediglich anonym weltberühmt werden und zehrt davon ein Leben lang. Wie unendlich traurig.

Baumhausbeichte - Novelle