Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Ohne weitere Worte (vom 12. Januar)

Kluges, Originelles, Peinliches, Schräges, Dümmliches, Witziges oder einfach nur Interessantes, gesucht und gesammelt in der deutschen Medienlandschaft.
*****
Als kleiner Junge, so beginnt die Biografie von Zinedine Zidane, wollte er noch Briefträger werden. (Erster Satz eines Kommentars von Frank Hellmann in der Frankfurter Rundschau über den neuen Real-Trainer)
*
Alexander Zorniger (…) sprach über seine Idee vom Fußball, und die geht so: Fußball sei ein Fehlerspiel. (…) »Ehemalige Top-Spieler haben auch als Trainer den Anspruch, mit Top-Spielern Top-Fußball zu spielen«, sagt Zorniger. Er hingegen habe nur in der Oberliga gespielt wie Rangnick, Schmidt, Gisdol und Tuchel. (…) Ob er Fußball deswegen für ein Fehlerspiel hält, weil er selber so viele gemacht hat? (Oliver Fritsch in der Zeit)
*
Nicht dass er irgendwann noch denkt: Wäre ich doch besser Briefträger geworden. (Letzter Satz/Hellmann/FR)
*
Echte Liebe war es zwischen Pep Guardiola und den Bayern-Profis nie. Die Super-Super-Sprüche des Spaniers, sein Tätscheln und Umarmen war vor allem viel Show, wie auch sein übertriebenes Agieren an der Außenlinie. (Lothar Matthäus in seiner Sport-Bild-Kolumne)
*

Mit Verlaub, Sie haben keine typische Schwimmer-Figur … – »Ich sah noch nie austrainiert aus. (…) Ich habe mit Ex-Weltmeister Mark Warnecke lange gesprochen. Er sagte mir: ›Schau dir die Robbe im Zoo an: fett wie die Sau, extrem schnell und macht nichts dafür.‹« (Schwimm-Weltmeister Marco Koch im Bild-Interview)
*
Lansink ist entwaffnend ehrlich: »Handballtorwart war ich in der Jugend, weil ich faul und dumm war«. (dpa zum 60. Geburtstag von »Wilsberg«-Darsteller Leonard Lansink)
*
»Ich habe (…) auch Langlauf ausprobiert. Einmal musste ich unterwegs in der Loipe dringend Pipi, aber weit und breit gab es keine Toilette. Ich habe mir in die Hose gemacht. Da stand für mich fest: Du bleibst bei Alpin, da kannst du schneller zum Klo fahren.« (Geigerin und Olympia-Teilnehmerin Vanessa-Mae im Spiegel-Interview)
*

Soll Uli Hoeneß wieder Präsident des FC Bayern werden? (…) Es wäre das umstrittenste Comeback in der Geschichte des Sports, seit Mike Tyson in Las Vegas ein halbes Ohr von Evander Holyfield wegbiss, es durch den Ring spuckte – und später trotzdem wieder boxen durfte. (Oskar Beck in der Welt)
*
Tennisspiele von Boris Becker hatten einst eine ähnliche magische Anziehungskraft auf deutsche Fernsehsportler wie ein Darts-Duell zweier Könner. (…) Olympische Sportarten wie Sportschießen müssen sich fragen lassen, warum sie die Chance zur Spannungserhöhung durch Anleihen aus dem Darts nicht ergreifen. (Daniel Meuren in der Frankfurter Allg. Zeitung)
*
Später hat er sich noch Bild gestellt (…) und konstatiert: »Wenn ich einen Baum pflanze, heißt es, er hat ein Loch in den Boden gemacht.« Tja, vielleicht sollte er bei seiner nächsten Baumpflanzaktion keine Panzerfaust verwenden. (Jörg Thomann in der FAS-Kolumne »Herzblatt-Geschichten« über Til Schweiger)
*
Sie haben früher gedreht (…), »Neues aus Uhlenbusch«, die »Rappelkiste« … – »… die Rappelkiste? Das ist ein großer Irrtum. Habe ich nie gemacht. fand ich blöd!« – Wieso das? – »Das war diese typisch linke, antiautoritäre Kacke, die mich als Kind schon genervt hat. Ratz und Rübe, blablabla. Immer der erhobene Zeigefinger! (…) Ich war ein Sesamstraßenkind.« (Moritz Bleibtreu im Interview der Südd. Zeitung)
*
Die witzgescheite Komödiantin Amy Schumer erzählt (…) von (…) ihrem Freund. Im Bett machte der immer wieder das Licht an, Schumer löschte es jedes Mal. Am nächsten Tag sagt der Freund zu Schumer, die eine recht dralle Person ist: »Sei doch nicht so schüchtern, du hast einen wunderbaren Körper.« Schumer entgegnete: »Wie niedlich, du glaubst, dass du mich nicht sehen sollst.« (Jakob Schrenk in der SZ)
*
Und wenn wir von Missverständnissen reden: Seinen Satz »Wir haben am Anfang der Reihe gesagt, dass wir die Kuh fliegen lassen, und wir haben sie richtig fliegen lassen« wird hoffentlich niemand auf die gute Helene Fischer beziehen. (Thomann/FAS) (gw)
*
(www.anstoss-gw.de mit gw-Blog »Sport, Gott & die Welt« /  Mail: gw@anstoss-gw.de)

Baumhausbeichte - Novelle