Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Sonntag, 30. August, 8.25 Uhr

Nachtrag und Werkstatt-Bericht: Kaffee-Kuchen-Knicks erledigt, Samstags-SZ und FAS gelesen bzw. gesichtet und größere interessante Artikel zum Nachlesen abgelegt. Dabei auf einen Text gestoßen, bei dem ich misstrauischen Lesern nicht verübeln könnte, wenn sie meine Sonntagfrühmorgens-Notizen zu Kunst/Eisskulpturen/Schmelzwassereinverleiben auf diesen frischen Zeitungsartikel zurückführten: Schmelzende Eismauer vor der Klagemauer in Jerusalem. Aber ich schwör’s, davon habe ich erst jetzt gelesen. Dass meine Eisskulpturen zuerst da waren, schon vor wahrscheinlich Jahrzehnten, schwör ich auch. Muss mal im Archiv fahnden, mir dämmert immer mehr, dass ich es zumindest schon einmal erwähnt habe.

Die Montagsthemen schmelzen nicht, sondern nehmen Gestalt an. Das “Navi” habe ich schon geschrieben, die Wegbeschreibung, die Stichworte in ihrer Reihenfolge: Breuyne, Fußball-Millionen, Griechenland-Milliarden, Fantastillionen , Schuldenschnitt, Monopoly — Hoeneß-Film im Sommerloch versendet und versenkt —-Müller und Libuda — Phänomen des 20. Jahrhunderts — Schippers, Roleder, Gut gegen Böse, Coe …. Zehnkampf, 49,07, Heldenepos, Inkasso-Termine —- Nationalhymnen.

Auf geht’s.

Baumhausbeichte - Novelle