Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Sonntag, 28. Juni, 6.55 Uhr

So spät? Im Gegenteil. Ich habe seit sechs schon an den “Montagsthemen” gebastelt, damit ich die Aufhänger und Fragen nicht vergesse, die mir beim Einschlafen und in der Aufwachphase durch den Kopf gegangen sind und die mich zu einer Mail führen, deren Frage das alles angestoßen hat: Ein mir bekanntes  Ehepaar hat “beim Abendessen die Bundesjugendspiel-Debatte nochmal aufgewärmt” und kam  ”bei dieser Gelegenheit auf den Schlagballweitwurf zu sprechen, bei dem neun von
zehn Frauen eine jämmerliche Figur abgeben ( ich leider auch). Gibt es
irgendwelche wissenschaftliche Erkenntnisse, warum das so ist?” – Die Frage kam mir wie gerufen. Warum können Mädchen nicht werfen? Ich versuche, in den “Montagsthemen” eine Antwort zu geben und sie mit anderen Fragen zu vermengen: Haben deutsche Jungs den “brasilianischen Fußball” etwas zu modern interpretiert? Belo Horizonte statt Pele & Co? Treiben uns die neuen Griechen zurück in die Steinzeit, aus der uns die alten in die Zivilisation geführt hatten? Belo Horizonte, das sind ja “schöne Aussichten” – gleich in den “Montagsthemen”. Aber erst KKK. Bis dann.

Baumhausbeichte - Novelle