Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Walther Roeber: Maso-Macho-Seele (Montagsthemen)

Da ist Hr. Wartenberg aber eine große Laus über die Leber gelaufen. Aus meiner Erinnerung darf ich Sie trösten, die Schwalben-Unsitte hatten
Sie in der Vergangenheit durchaus schon angesprochen. Allerdings sind
die Leistungen der Überflieger in letzter Zeit – begünstigt durch
schwache Schiedsrichterleistungen – immer weniger Oscar-reif geworden.
Es kommt wohl hinzu, dass quietschbuntes Schuhwerk schon optisch wehtut,
und wenn dann noch damit zugetreten wird, dann wird der Aufschrei umso
lauter. Wobei die Sohlen und Stollen im Gegensatz zum Obermaterial -
vielleicht wegen des angefeuchteten Spielfelds – um einiges
widerstandsfähiger zu sein scheinen als menschliche Epidermis. Und die
Hände haben nun mal weder im Gesicht noch am Trikot oder anderswo etwas
verloren. Insofern haben die körpernah geschnittenen Trikots, die manche
Spieler tragen, schon eine gewisse Berechtigung, denn daran können sich
die Gegenspieler nur mit erheblich mehr “Krallen-Einsatz” festhalten.

Wer nach langen Jahren noch nicht bemerkt hat, dass Sie u.a. eine
maso-macho-Seele mit sich herumtragen, hat wohl nicht das rechte Gefühl
für Ihre Kolumnen entwickelt. (Walther Roeber/Bad Nauheim)

Baumhausbeichte - Novelle