Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

N.N.: Fanpost (zur “Nach-Lese”)

Habe erneut mit Vergnügen Ihre „Nachlese“ beim Frühstück gelesen. (Mama sagte: Kind, leg die Zeitung/das Buch weg, du weißt ja garnicht, was du isst! Aber das waren andere Zeiten)

Zurück zur „Nachlese“ – gestern aktuelle Erfahrung gemacht. Angesagt war ein eher ernstes Thema. Ein Vortragender glaubte, das durch Witzchen irgendwie auflockern zu müssen, die unsere Tischrunde allerdings garnicht lustig fand. Frage, warum einige doch lachten und applaudierten? Man beobachtet das auch bei Veranstaltungen im TV, da ist die Kameraeinstellung wohl oft Auslöser. Im privaten Kreis lacht man mal aus Höflichkeit, aber sonst? Es muss irgendwie ein Zwang sein, nicht für humorlos gehalten zu werden.

Wie Sie ausführen „Humor ist …. „ (hat das W. Busch gesagt?) So waren wir seinerzeit vom Inspektor Kottan sehr angetan – andere fanden ihn nur blöd.

Eine schöne Woche und bitte, weitere Kolumnen dieser Art. (N.N.)

Baumhausbeichte - Novelle