Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Dr. Sylvia Börgens: Embedded, Beltz und die traurigen Männer

Entweder “embedded journalism” oder “eingebetteter Journalismus”, nicht wahr?

An Matthias Beltz erinnere ich mich gut: 1988 oder 89 trat das “Vorläufige Frankfurter Fronttheater” im Friedberger Burggarten auf, sehr, sehr lustig. Aber während Dieter Thomas und Henrike von Sydow heimeliges Glucksen oder Kichern auslösten, wurde das Lachen über Matthias Beltz immer von einem leichten Schaudern begleitet: ein scharfer, wortmächtiger Intellekt, etwas ziemlich Seltenes.

Und warum Luis Figo bei den Frauen einen Schlag hat: weil wir traurige Männer trösten wollen, ist doch klar! (Dr. Sylvia Börgens/Wölfersheim)

Baumhausbeichte - Novelle