Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Sonntag, 30. November, 8.00 Uhr

Ja! Es  funktioniert! Einziges Problem im Moment: Mit dem Laptop auf den Knien und ohne Maus schreibt es sich noch etwas mühsam. Wird auch nur kurz. Nachher will ich ein Foto machen lassen (von der KKK-Liebsten; hier bin ich für KKK zuständig), mit einem sehr kennzeichnenden Motiv, und dann die WBI-Superstars fragen, nicht: Wer bin ich? Sondern: Wo bin ich? Ohne weiteren Hinweis. Der genaue Ort muss es sein, kein Land, keine Landschaft. Wer mich findet, dem gebe ich einen ideellen Anerkennungspunkt außer Konkurrenz. Dazu muss ich es nur noch schaffen, das zu machende Foto vom Strand (das ist kein Hinweis, sondern wird offensichtlich sein) auf den Laptop zu bringen und von meinem privaten Mail-Programm an meine Anstoß-Adresse zu mailen, den sooo langen Tunnel zu öffnen und das Bild ins Blog-Programm zu laden.

Für mich überhaupt ein achtes Weltwunder, dass ich aus der Ferne die Meldungen der Nacht lesen kann (Dallas hat ohne den geschonten Nowitzki in Philadelphia gewonnen) und sogar die Zeitungsseiten für morgen einsehen kann und bearbeiten könnte.  Mal sehen … noch sind sie überwiegend leer. Noch ruht die Arbeit. Jungs, raus aus den Federn! Nehmt euch ein Beispiel am alten gw!

Baumhausbeichte - Novelle