Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Oliver Simic: Schwaches Pop-Jahrzehnt???

Ich lese Ihren Anstoß ja wirklich gerne, doch am Samstag war’s nach dem Eröffnunssatz vorbei: “Musikalisch lässt der HR in diesen Tagen die Achziger aufleben (übrigens ein schwaches Pop-Jahrzehnt…)”. Wie Bitte?
Ich könnte Ihnen jetzt mit dem King of Pop (M. Jackson) oder der Queen of Pop (Madonna) kommen, doch die jucken mich nicht. Die bedeutenden Künstler der 80er waren eindeutig britische Bands wie The Cure und Depeche Mode. Daneben bei vielen eher unbekannte Bands mit starken Einflüssen auf nachfolgende Generationen wie New Order oder The Smiths, Zitat Wiki “The Smiths war eine britische Indie-Rock-Band der 1980er Jahre, die 2004 vom Musikmagazin NME noch vor den Beatles zum Most Influential Artist Ever gekürt wurde. … Viele Rockbands und Musiker (darunter etwa Radiohead, Oasis, Deftones, Placebo, The Libertines, Belle and Sebastian, Muse, Suede, Blur, Paul van Dyk) haben den Smiths Einfluss auf ihre Musik bescheinigt.”
Schöne Grüße von einem “Kind der 80er”. (Oliver Simic/Rosbach)

Baumhausbeichte - Novelle