Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Andreas Kautz: Ochsenblut, Gauchogate und Tour de France

Erstmal Glückwunsch, dass Sie sich viermaliger Weltmeister nennen dürfen. Da bin ich schon etwas neidisch. Also nicht nur auf Sie, sondern auf alle dieser Kategorie.
Eigentlich ist ja alles geschrieben und gesagt. Aber ich habe meinerseits doch noch ein paar offene Fragen.

Titelgewinn trotz Yogi oder wegen Yogi? Egal, ich habe jetzt meinen Frieden geschlossen mit ihm. Er hat alles richtig gemacht und mich widerlegt. Zitat AK vor der WM, als mein Kumpel RH haderte, dass er am 13.07 geschäftlich verreisen muss: "Du kannst sicher sein, dass wir da nicht spielen" (Er hat die Reise verschoben.....)

Gab es eigentlich einen Dopingfall bei der WM? Ich glaube nicht, obwohl die doch bestimmt rund um die Uhr getestet wurden. Schlimmer als jeder Radprofi es sich in seinen schlimmsten Träumen vorstellen kann.

Dann war doch wohl bei dem einen oder anderem Süd- und Mittelamerikaner nur Ochsenblut im Spiel. Das haben wir früher gesagt, wenn Spieler unserer Gegner getreten haben wie die Kesselflicker. ".....der hat doch Ochseblut gesoffe..." Und die Brasilianer haben wirklich ständig nur geheult, weil sie so labil sind.

Also ich freue mir ein Loch in den A..... (Ist bei uns in der Wetterau Umgangssprache), obwohl ich mich an ein, zwei Sachen noch ein bisschen gewöhnen muss.

Helmut Rahn, Gerd Müller, Andy Brehme und....Mario Götze

Sepp Herberger,Helmut Schön,Franz Beckenbauer und.....Joachim Löw

Aber auch hier heisst es: Mund abbuzze. Wir haben das Ding endlich und das zählt.

Zum Thema Gauchogate noch eine überlieferte Anekdote eines vertraulichen Ohrzeugen.

Anruf eines Journalisten bei einem EX-DFB Pressesprecher mit der Bitte, doch mal bei P.Lahm ein gutes Wort für ihn einzulegen, dass dieser ihm endlich das DU anbietet. Weil: Journalist XY würde ihn ja noch nicht solange kennen wie er und der wäre mit Herrn Lahm schon per Du.

Früher hätte ich gedacht, was ist denn das für eine Räuberpistole? Heute weiss ich, es ist alles möglich, sogar eine Gauchoaffäre, hervorgerufen durch sicherlich gut bezahlte deutsche Fachjournalisten. Ohne Worte!

Zu diesem Thema noch zur Tour de France. Im ersten grösseren Bericht zur TDF nach abgeebbter WM Euphorie in der WZ (SID) am Mittwoch ging es sofort wieder um Verdächtigungen gegen Tony Martin, weil dieser zwei Klasse Leistungen an zwei Tagen hintereinander gebracht hatte. Einer der mit mutmaßte war der geläuterte Saubermann David Millar!!!! 

Ich bin sowas von desilusioniert...... (Andreas Kautz/Nieder-Florstadt)

Baumhausbeichte - Novelle