Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Heiko Sichau: “Typisch deutsche” Argentinier

Der Weg von Argentinien ins Finale ist, (sorry) war typisch deutsch.
Knappe Siege, defensive Strategie und wenn es knapp wird im Elfmeterschießen gewinnen.
So hat unsere Natinonalmannschaft über Jahrzehnte sehr erfolgreich gespielt.
1974 wurde gegen famose Niederländer 2:1 gewonnen. An Hölzenbeins Schwalbe kann ich mich
nur zu gut erinnern.
So (wie die früheren deutschen Mannschaften) spielt Argentinien heute. Deshalb sind sie ein gefährlicher Gegner.
Mit einer Chelseastrategie vom Championsleaguefinale 2012 gegen deutlich
überlegene Bayern werden es die Argentinier wahrscheinlich versuchen.
Auf ein Elfmeterschießen  wie 2006 sollte es unsere Mannschaft besser nicht ankommen lassen,
denn keine Serie ist für die Ewigkeit (Deutschland hat noch nie bei einer WM ein Elfmeterschießen verloren).
Bei aller Vorsicht, glaube ich dennoch, dass unsere Mannschaft am Ende gewinnen wird, auch wenn es nicht gerade ein 7:1 sein wird. Ein 1:0 wie 1990 oder besser noch ein 4:0 wie 2008 würde doch reichen. (Heiko Sichau/Wettenberg)

Baumhausbeichte - Novelle