Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Anne Haase: Es hat nicht sollen sein

Die Holländer trauern heute und pflegen ihren Kater.

Ich hatte mich so auf ein Finale D-NL gefreut, aber es hat nicht sollen sein.

Aber ehrlich gesagt ist es mir lieber, dass wir heute einen Kater haben, als nächsten Montag.

Hier hat man die Niederlage von 1974 (die mich nach Holland gebracht hat) immer noch nicht vergessen, und ich hätte mir die dummen Sprüche nicht wieder Jahre anhören wollen.

Jetzt hat halt das Land unserer Königin gewonnen, ist doch auch eine nette Geste ihr gegenüber.

Obwohl gestern (vorm Spiel) das niederländische Presseamt eine Presseerklärung abgegeben hat, dass sowohl König wie Königin die niederländische Mannschaft unterstützen, da die Königin

ja schließlich Niederländerin sei. Lächerlich, eine temperamentvolle Argentinierin, die nicht im Herzen ihre Heimat unterstützt?

Was bin ich doch froh, dass ich’s nie zur Königin geschafft habe, kann ich wenigstens meine eigenen Gefühle behalten und einfach im letzten Moment immer für die bessere Mannschaft sein (Ha-ha-ha).

Die Deutschen haben ja keine Königin mit argentinischen Wurzeln, worauf sie Sonntag Rücksicht nehmen müssen, also ich hoffe, dass ich mein Gesicht (siehe Foto) Montag noch sehen lassen kann.

Toi-toi-toi … (Anne Haase/Den Haag)

Anne Haase ist eine mit einem Holländer verheiratete Deutsche.

 

1-D-NL-niet

Baumhausbeichte - Novelle