Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Lothar Kinnschewski: Typisch kontaktarmer Wicht

Heute Morgen hatte ich mal wieder viel Spass beim Lesen Ihrer Rentner-Kolumne ;-), die Ausgabe ist Ihnen richtig gut gelungen.

Ich bin jetzt übrigens froh, dass ich nicht an einer Form des akuten Autismus leide, sondern nur ein scheuer und kontaktarmer Wicht bin! Public Viewing mag ich wirklich nicht, und Spiele, bei denen ich mit einem Team mitfiebere, schaue ich tatsächlich am liebsten zu Hause ohne ständige Kommentare um mich herum. Typisch kontaktarmer Wicht…

Eine nette Idee ist es auf jeden Fall, die Alle-vier-oder-zwei-Jahre-Fußball-Gucker schwarz-rot-gold eingekleidet zum Public Viewing zu schicken. Ich erinnere mich mit Grausen an das WM Viertelfinale Deutschland-Argentinien 2006, wir waren bei Freunden eingeladen. Mit vorm Fernseher saß einer der typischen Charaktere, nur vom Hype der WM zum Mitschauen genötigt. Weder Fan noch Sportler, gar kein Interesse am Fußball, aber ständig schlaue Kommentare von sich geben. Für einen Fußball-Fast-Autisten ziemlich unerträglich… (Lothar Kinnschewski/Friedberg)

Baumhausbeichte - Novelle