Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Heiko Sichau: Suarez viel zu hart bestraft

Jetzt schauen alle auf die Viertelfinalbegegnungen, aber ich habe mit
einigen Leuten wegen der Bestrafung von Suarez gesprochen und
alle halten meine Argumentation für falsch.
Die wäre:
Die Bestrafung ist viel zu hart ausgefallen. Hätte Suarez einem Gegenspieler durch grobes Foulspiel
einen Schien- und Wadenbeinbruch zugefügt, wäre er sicherlich glimpflicher davon gekommen.
Kratzen, beißen und spucken, dass wissen wir ja noch aus unserer Schulzeit, ist ja auch unfair.
Diese Bewertung scheint auch bei der Fifa noch gültig zu sein. Es wäre interessant, zu wissen
wie wohl in einem privaten Verfahren Richter in den beiden Fällen entschieden hätten. (Heiko Sichau/Wettenberg)
Unser Leser hat diese Mail lange VOR Neymars Verletzung geschrieben, die insofern eine nachträgliche Bestätigung für seine Argumentation ist.

Baumhausbeichte - Novelle