Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Walther Roeber: Aktuelle Randnotizen

NEIN, ich habe nicht den Ehrgeiz, alle Spiele zu sehen! Aber das Spiel
England-Italien heute nacht

habe ich mir doch angesehen.

Fazit: Buffon hat einen starken Vertreter, Pirlo weiß seine Kräfte
hervorragend einzuteilen und

Balotelli ist die personifizierte Gratwanderung zwischen Genie, Wahnsinn
und harter Realität.

(Sein Heber, der gerade noch von der Linie gekratzt wurde, eine
Augenweide und das Kopfballtor schulmäßig).

England rannte oft irgendwie kopflos an, aber die Jungen könnten
vielleicht Hoffnung geben, denn

Sterling und Barkley (als Beispiele) zeigten gute Ansätze, während
Rooney sich zwar bemühte…

Haben Uruguayer einen fußball-gen-technischen Defekt? Ohne rote Karte
geht es wohl nicht.

Scholl’s Kommentar “Der wollte ihm nochmal richtig wehtun!” traf es wohl
ziemlich genau.

Den allfälligen Parallelen zwischen IOC und FIFA werden Sie
wahrscheinlich auch noch irgendwann

nähertreten. Kratzen an der Lichtgestalt? Oder ein größeres
Ablenkungsmanöver?

Mir fehlt im Moment eine verläßliche Aussage darüber (weil Aussage gegen
Aussage steht), ob Franz B.

diesen Fragenkatalog wirklich nur auf Englisch erhalten hat. Wenn dem so
ist, hätte ich mich auch

geweigert, darauf zu antworten. Ansonsten ist diese 90-Tage-Sperre ein
Witz: Wie kommt ein

“Verein” wie die FIFA dazu darüber bestimmen, wer “Ehrenpräsident” von
was auch immer ist…

Vielseitigkeitsreiterei ist ja auch schon manchmal ein Thema bei Ihnen
gewesen, immerhin ist dem

Pferd im Zusammenhang mit dem Todesfall in Luhmühlen kein Vorwurf zu machen.

Für morgen bin ich noch skeptisch, ich habe ein ungutes Gefühl, wenn ich
daran denke, wie Boateng gegen Ronaldo

aussehen wird. Hoffentlich hat der serbische Schiedsrichter ein gutes
Auge. Aber vielleicht wird auch alles gut… (Walther Roeber/Bad Nauheim)

Baumhausbeichte - Novelle