Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Rainer Woltmann: Pelops

reine Tantal(u)os-Qualen hatte ich den ganzen Morgen zu erleiden, bis
ich auf die Lösung des heutigen Rätsels gekommen bin. Immer wieder nah
dran, dann aber entfernten sich die zum Greifen nahen Früchte ebenso
rasch wieder aus meinem Dunstkreis wie sie in ihn eingetreten sind..

Da aufgeben aber nicht gilt, präsentiere ich hier jetzt die Lösung.

Von
seinem Vater, dem oben bereits erwähnten, in Stücke geschnitten,
gekocht und den Göttern als Mahlzeit vorgesetzt. wurde er wie durch ein
Wunder wieder zu neuem Leben entdeckt. Nachdem er mit seinen von
Poseidon geschenkten geflügelten Pferden und mithilfe der Sabotage durch
den treulosen Myrtilos, dem Wagenlenker seines Gegners König Oinomao
eine tödliche Niederlage beibrachte, wurde sogar eine griechische
Halbinsel namens Peloponnes nach ihm benannt Dem untreuen Saboteur
nutzte das wenig, er wurde von dem Gesuchten PELOPS hinterher die
Klippen heruntergestürzt. (Rainer Woltmann/Gießen)

Baumhausbeichte - Novelle