Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Ingrid Wittich: Pelops

ganz so einfach war es nicht. Ich dachte zwar sofort an Sage oder
Märchen und surfte lange in dieser Liste:
http://www.sagengestalten.de/index.html

Erst nach dem Tipp “Wagenrennen” eines Freundes – so ehrlich will
ich jetzt schon sein – kam ich auf den Gesuchten. Bis zum Buchstaben
“P” hätte ich ohne diese Hilfe noch einige Zeit vor dem Bildschirm
verbringen müssen.

Also: es handelt sich um Pelops, Sohn des Tantalos
(sprichwörtlich: Tantalosqualen). Der Peleponnes ist nach ihm
benannt.

Danke für dieses Rätsel, das die Gelegenheit bot, sich mal wieder
mit der griechischen Mythologie zu beschäftigen. Die Lektüre von
“Gustav Schwab: Sagen des klassischen Altertums” ist bei mir schon
sehr lange her. (Ingrid Wittich/Mücke-Merlau)

Baumhausbeichte - Novelle