Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Manfred Jüttner: Vergleich hinkt

Mit Interesse und Vergnügen lese ich seit Jahren die Rubriken am Montag und am Dienstag in der WZ.
Zu Ihrer Äußerung am 07.04.2014 habe ich allerdings eine Anmerkung.
Es geht um die C-Elf der Bayern und die möglichen Auswirkungen. An der eigentlichen Diskussion will ich mich
gar nicht beteiligen. Es geht mir nur um Ihre Anmerkung bzgl. Armin Veh.
Wenn Herr Veh die Aufstellung der Bayern kritisiert, ist das seine Sache, seine persönliche Ansicht.
Ihr Vergleich aber mit der Schonung von Eintrachtspielern in München, geht ja nun völlig am Kern der Sache vorbei,
ist, mit Verlaub, absoluter Quatsch.
Wenn Bayern mit einer C-Elf antritt und Spiele verliert, die normalerweise sicher gewonnen werden, so betrifft das
viele Vereine in der Liga. Die Niederlage in Augsburg betraf z.B. stark Mainz 05. Sollte Bayern das Spiel gegen
Dortmund verlieren, so beträfe es Schalke 04. Bei Niederlagen der Bayern gegen Bremen oder gar in Braunschweig,
wären alle Mannschaften im Tabellenkeller betroffen.
Bei Spiel der Eintracht in München aber, war von der Entscheidung von Veh kein einziger, anderer Verein der Liga
betroffen. Ein Punktgewinn der Eintracht in München zu damaligen Zeit war ja wohl außerhalb der Realität.
Also ging es vielleicht nur um die Frage, mit den Stammspielern 3 : 0 oder 4 : 0 zu verlieren oder aber ohne die
vielleicht 7 : 0 oder 8 : 0. Die Auswirkung betraf auch hier ausschließlich die Eintracht in Bezug auf ein schlechtes
Torverhältnis.
Ich bin also der Ansicht, Ihr Vergleich hinkt, aber so was von. (Manfred Jüttner/Rosbach)

Baumhausbeichte - Novelle