Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Walther Roeber: Eigentor

Da haben DFL und die darin vereinten Vereine wohl ein Eigentor
geschossen, das nicht einmal eine Zeitlupe oder gar eine Torkamera braucht.
Zurück in die Steinzeit, am Besten nur mit einem “allmächtigen” Halbgott
in Bunt, der dann die Wahrheit gepachtet hat.
Habe ich da was Falsches in der Erinnerung, dass doch auch bei der WM
solche Technik zum Einsatz kommen soll – oder spätestens zur nächsten
Europa-Meisterschaft?
Also keine Video-Hilfe, keine Technik… Aber darauf können Sie sicher
ohne “Tattoo-Gefahr” noch eingehen.
Ich bin ziemlich erschüttert über diesen Beschluss, zumal man auch noch
nachschiebt, dass das Thema damit bis auf weiteres vom Tisch sei.
Man könnte hoffen (allerdings wohl eher vergeblich), dass FIFA oder UEFA
so etwas kurzfristig vorschreiben, dann stünden diese
Besserwisser der DFL aber ziemlich im Regen.
Wie man wohl dahin gekommen ist? Gerade in den letzten Tagen gab es
wieder so viele Fehlentscheidungen, dass man sich fragen muss,
ob wirklich allein die Kosten dagegen sprechen können. (Walther Roeber/Bad Nauheim)

Baumhausbeichte - Novelle