Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Thomas Koch: Ein Dankeschön an Paul-Ulrich Lenz

Mit Muße aus dem Urlaube traue und erlaube ich mir Gedanken zu einem Eintrag aus der Mailbox zu schicken. Auch, weil Herr Lenz mich mit seinen Zeilen wirklich erreicht hat. 

Herr Lenz muss man für seine Worte unendlich viele "Dankeschöns" schicken. Für Christen, und genügend geben vor einer zu sein, sollte diese Haltung Pflicht sein, für alle anderen eine anzustrebende Kür. Wie Papst Franziskus sagt: Barmherzigkeit statt Normerfüllung. Und da Werte nur ihre Wirkung entfalten können, wenn sie wissen wo ihre Grenzen sind und auch ein Gegenstück besitzen, muss eine Gesellschaft ständig um diesen Ausgleich kämpfen und dabei nie vergessen, dass nur der den ersten Stein wirft, der ohne Schuld ist. Toleranz ohne Gegenstück ist Ignoranz, die höchste Stufe der Respektlosigkeit.
(Thomas Koch/Wiesbaden)

Baumhausbeichte - Novelle