Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Wolfgang Egerer (WBI/Schwarzenbeck)

Ja, ja, der SCHWARZENBECK! Der hat damals in der 119. Minute durch seinen Ausgleich gegen … wann? (muss ich noch googeln, Atletico Madrid?) ein Wiederholungs-Endspiel erzwungen.Vor vielen Jahren sangen die Eintracht-Hardcore-Fans: »Und spielt die Eintracht noch so sauer

Wir brauchen keinen Beckenbauer … «

Die Strophe über seinen Adlatus war auch nicht besonders schmeichelhaft:

»Dem SCHWARZENBECK, »Dem SCHWARZENBECK,

dem treten wir die E… cken weg«

Ich hoffe die »eckige« Sache noch nachreichen zu können.

 

Anm.: Wolfgang Egerer weiß nicht nur, was dem Katsche weggetreten werden sollte (ist das Gegenteil von eckig), sondern schickte auch diese zweite Mail hinterher:

 

Zum Thema »Sportstudio« finde ich nur einen Satz von einem gewissen Walter Wüllenweber als Übersetzungsaufgabe im German-English Dictionary: »Widerspruchslos lauschten wir im Sportstudio dem Gestammel der Hrubeschs, Beckers oder Schwarzenbecks.« – Wer war denn dieser fiese Moderator, doch nicht etwa der von mir sehr geschätzte Österreicher Werner Schneyder? Auch Harry Valérien traue ich das nicht zu. Bleibt eigentlich nur Armin Basche? Aber auch nicht schlecht: »Und, nicht zu unterschlagen, der vierschrötige Vorstopper Katsche Schwarzenbeck, der wie eine Machete übers Spielfeld zog.« (http://500beine.myblog.de/500beine/art/283290992/Pottleck-Pot-leg-Schwarzenbeck-) Aber was reimt sich auf »einfache«, denn reimen sollte es sich bei Steines schon! Eckig wie eine Drucksache ?? Wegen des Schreibwarenladens ?? Eckig wie eine Torwache ?? Da brauchte man eckige und kantige Typen! Also noch ein bisschen weiter rumgoogeln und rumspinnen – bei dem heutigen Wetter eine durchaus angebrachte Tätigkeit! Schon Erich Kästner stellte fest: »Ob vom Kölner Dom, ob vom Zirkuszelt, ob vom Dach einer Dampfwäscherei –  für den Arbeiter, der herunterfällt,  ist’s völlig einerlei.« Aber das hilft jetzt nicht weiter. Seine »Vorstadtstraßen« sind es auch nicht: »Mit solchen Straßen bin ich gut bekannt …“ Berühmte Schriftsteller? Goethe, Schiller, Rummenigge ?? (»Ich danke Dir, danke Dir ganz toll. Weiß gar nicht, was ich alles sagen soll.«) Oder doch ECKIG WIE EINE LEER GEGESSENE PRALINENSCHACHTEL, also kein Reim, kein Walter Wüllenweber, sondern Wolf Wondratschek, soviel Alliteration am Donnerstag! »Gedicht für Georg Schwarzenbeck«: »Ich arbeite, ich komme aus der Vorstadt, ich bin geboren für das Einfache. … Merkwürdig, daß so einer, eckig wie eine leer gegessene Pralinenschachtel, etwas trifft, das rund ist.« Wolfgang Egerer/Rosbach-Rodheim)

Baumhausbeichte - Novelle