Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Uwe Lemke (WBI/Schwarzenbeck)

Mein lieber gw, so schwer war das aber gar nicht mit, Google herauszubekommen, dass es sich bei dem Gesuchten um Hans-Georg »Katsche« Schwarzenbeck handelt, den Wolf Wondratscheck in seinem »Gedicht für Georg Schwarzenbeck« als »eckig wie eine leer gegessene Pralinenschachtel« (die von Forrest Gump?) beschrieben hat. Einfach « achillessehneriss sportler buchdrucker! als Suchbegriffe eingegeben, und schon kommt bei Google an vierter Stelle ein Artikel der Süddeutschen. Und da es uin der Wikipedia selbstverständlich auch einen Artikel über Georg Schwarzenbeck gibt, war der Rest einfach. Denn da steht natürlich auch etwas über den Verzweiflungsschuss in der 120. Minute des Endspiels im Europapokal der Landesneister 1974 gegen Atletico Madrid, welcher zum 1:1 und damit zu einem Wiederholungsspiel führte . Und das »Katsche« bis 2008 ein Schreibwarengeschäft in München führte. Und natürlich wird auch auf den Hinweis mit dem absoluten, aber unverzichtbaren Gegenstück eingegangen: Hier Katsche Schwarzebeck, der Mann für’s Grobe ( deshalb auch die Anmerkung mit dem Vater als Ringer) und dort der Filigrantechniker, »Kaiser« Franz Beckenbauer.
(Uwe Lemke/Wöllstadt)

Baumhausbeichte - Novelle