Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Klaus Meisinger (WBI/Schwarzenbeck)

Schön, dass mal wieder eine Frage dabei ist, die auch ich beantworten kann. Die Lösung des Eingangsrätsels wußte ich schon damals, habe aber versäumt sie damals zu senden. Von dieser Lösung »Franz Beckenbauer« ist der Weg nicht weit, nämlich zum Putzer vom Kaiser »Katsche Georg Schwarzenbeck«, der diesmal zu erraten war. Die Hilfen, die Sie gaben, waren eindeutig, z.B. seine größte Tat gelang ihm in einem Finale, wodurch er etwas erzwang, was es heute gar nicht mehr gibt. Katsche Schwarzenbeck erzwang im Finale des Landesmeistercups 1974 in der letzten Minute der Verlängerung mit seinem Schuss aus fast 30m zum 1:1 gegen Atletico Madrid ein Wiederholungsspiel, das die Bayern dann zwei Tage später 4:0 gewannen. Ein solches Wiederholungsspiel gibt es heute nicht mehr. Heute wird ein solches Finale mit einem Elfmeterschießen entschieden.

So zurückhaltend, wie Katsche nun mal war, ist es um so erstaunlicher, dass er tatsächlich in einem Spielfilm mitspielte. Im Film von May Spils mit dem Titel »Wehe, wenn Schwarzenbeck kommt« spielt er einen Postboten. Ansonsten betrieb er nach seiner Karriere einen Schreibwarenladen, bei dem der Großkunde Bayern München selbstverständlich seine Büroartikel bezog.

Um zu erraten, was eckig ist wie eine…., mußte ich zugegebenermaßen etwas googlen. Doch schon bald landete ich bei Wolf Wondratschek »Ein Gedicht für Georg Schwarzenbeck«. Hier heißt es: Merkwürdig, daß so einer, eckig wie eine leer gegessene Pralinenschachtel, etwas trifft, das rund ist. Damit ist die Lösung klar: Eckig wie eine leer gegessene Pralinenschachtel. Darauf muss erst mal einer kommen ! (Klaus Meisinger/Niddatal)

Baumhausbeichte - Novelle