Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Horst Becker: Wortakrobatik von Wichtigtuern

...wer hat sich nur all den Sch... einfallen lassen? Wer versteht das? 

Ich bin alter Fussballer, zu Landesligazeiten mal Funktionär des VfR Lich. 

Die Viererkette konnte ich mir noch einigermaßen gut vorstellen, man sieht sie bei genauerem Hinschauen auch deutlich. Aber, bitte, woran erkenne ich den "falschen Neuner" (manchmal sogar zwei), wer erklärt mir, wie eine Mannschaft mit "drei Sechsern" spielt, wie das Spiel "vom Siebener" bestimmt wird oder warum man "offensiv GEGEN den Ball" spielt. Ich dachte, Fussball spielt man offensiv MIT dem Ball.

Ich weiß natürlich, was fachlich dahinter steckt, aber, ehrlich gesagt, kann ich dieses "Gekäuer" der sogenannten Experten nur schwer ertragen: abgehobene Wortakrobatik von Wichtigtuern, mitunter nur grotesk.

Mittlerweile muss man leider selbst als Besucher eines niederklassigen Spiels seine Spielbeurteilung sehr genau abwägen, denn allein die Worte "Mittelstürmer" oder "Außenstürmer" können bei modernen "Experten" Irritationen auslösen. Den Außenstürmer, nur als Beispiel, gibt es nämlich nicht mehr, nur die "Außenbahn", obwohl die angesichts der körperlichen Verfassung vieler Spieler auf diesen Positionen kaum bedient werden kann.

(Horst Becker/Lich)

Baumhausbeichte - Novelle