Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Montagsthemen (vom 23. September)

Zu den Wahlverlierern gehört auch diese Kolumne, die aus Platzgründen einem Imperativ gehorcht, der im vergangenen Jahrhundert SO GROSS in jeder Telefonzelle zu lesen war: »Fasse dich kurz!«
*
Telefonzelle? Was ist das? Knast für Handys? Für nicht ganz Alte: Kleines, gelbes Häuschen, Grundfläche ein knapper Quadratmeter, Höhe rund zwei Meter, drinnen ein Telefon plus (wenn man Glück hatte) ein Telefonbuch und meistens (darum rankten sich unzählige Witze) ein Dauertelefonierer, den man vergeblich auf das Schild in der Zelle aufmerksam machte: »Fasse dich kurz!«
*
Schlecht, wenn eine sich kurz fassen sollende Kolumne schon mit einer Abschweifung beginnt. »Kurzer« Zwischenspurt: Immer noch werden die zwei Gesichter des Jürgen Klopp diskutiert. Aber ist es vielleicht doch nur ein Gesicht? Wenn Klopp sich über Tore freut, wirkt das oft genauso aggressiv wie seine entgleisende Mimik, wenn er den vierten Schiedsrichter anpöbelt. Keine freudige Freude, sondern eine wilde, grimmige, gesichtsverzerrende Genugtuung, die er wild  um sich schlagend in die Welt hinaus boxt. Dennoch: Klopp ist ein Guter, in ansonsten jeder Beziehung.
*

Apropos Boxen. Warum viele glauben, dass das kein Sport ist, aber niemand daran zweifelt, dass Fußball Sport ist: Die Boatengs traten, wie vor ihnen schon viele Brüderpaare, gegeneinander an, sich nicht schonend, im Gegenteil, brüderliche Schonung zu Recht als unsportlich ansehend. Dagegen würden sich die Klitschkos nie im Boxring duellieren, und wer es dennoch gerne sähe, hat eine perverse Lust auf perverse Spektakel.
*

Frauenfußball. Nein, nein, es folgt kein Spott. Im Gegenteil. Per Zufall nach langer Zeit im Fernsehen auf ein Frauenspiel gestoßen. Beim 9:0 gegen Russland kickten nur die Russinnen so, wie man sich und ich mir das vorurteilsvoll vorgestellt hatte. Aber die Deutschen – Respekt! Die DFB-Frauen spielen mittlerweile auf einem Niveau, das dem der Spitzensportlerinnen anderer Ballsportarten nicht mehr nachsteht.
*
In diesem Zusammenhang: Geben Sie doch mal »words cannot describe this routine« in Ihre Suchmaschine ein. Ein Youtube-Video. Dieses Ballgefühl! Unfassbar. Auf welche Arten man den Ball stoppen kann – unglaublich. Man? Mann? Nein: eine junge Frau. Messi und Maradona sind Rumpelfüßler dagegen. Das müssen Sie sehen! (gw)

Baumhausbeichte - Novelle