Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Helga Reuhl “muss etwas loswerden”

Ich muss mal wieder etwas loswerden! Für mich ist es nahezu unfassbar, was ich heute in der Zeitung las. (Freitag, 06.09.,           Seite 1

Fußballspieler sind zumeist junge Männer, gesund, gut           gebaut, gut bezahlt und hochmotiviert, wenn sie denn sogar in           der Nationalmannschaftspielen. Mit großer (!!!) Bestürzung           muss ich nun lesen, dass die medizinische Abteilung der           Nationalmannschaft beim Leverkusener Lars Bender einen           “kleinen Einriss der Muskelhülle am Beckenkamm” diagnostiziert           hat. Ein 24 Jahre alter junger Mann, Beruf: Fußballer,           Traumjob (für ihn ganz sicher), überdurchschnittliche           Bezahlung, ist nicht in der Lage (meinen die, die etwas davon           zu verstehen scheinen) 90 Minuten Fußball zu spielen. Das ist           mir entschieden etwas zu hoch! Ich weiß nicht einmal, was “ein           kleiner Einriss der Muskelhülle” ist.

Da wir gerade dabei sind! Es ist sehr schön, dass Herr Lahm           zum 100. Mal in der Nationalmannschaft steht. Aber           interessiert das eine ganze Nation? Mir wäre es auch recht,           wenn es sein 99. oder 102. Spiel wäre.

Ach, warum rege ich mich eigentlich darüber           auf? Habe ich keine anderen Sorgen, als an einem Freitag um           12.37 Uhr eine solche Mail zu verschicken? Nein,           wahrscheinlich nicht!!!

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende, hoffe, dass die           deutsche Mannschaft heute gewinnt und freue mich immer auf           Ihren “Anstoß”! (Helga Reuhl/Grünberg)

 

(… aber ohne gw, der legt eine kurze Pause ein)

Baumhausbeichte - Novelle