Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Freitag, 2. August, 17.05 Uhr

Was alles nicht in den Sport-Stammtisch (Link rechts, gw-Beiträge Anstoß) gekommen ist, weil sich leider wieder das leidige D-Thema verselbständigt hat: Der leckere Erbsen-Proteinshake / der schnelle Aubackemeinjung vom BVB, dazu Nestor und ich / die echte Einstellung der Profis zum Frauenfußball, hinter den anerkennenden Worten, hinter denen sie sich verstecken (siehe Ekici) / Moses, Wada und Marihuana (hübscher Griff ins Archiv zum Hürden-Saubermann) / wie mir Bert Trautmann das Lesen beibrachte (durch unsere Zeitung und “Mankester Kiti”). Jetzt ärgere ich mich: Wär  schön rund und bunt geworden, so aber nur mein übliches Lamento. Irgendjemand müsste mir mal verbieten, das Thema jemals wieder aufzugreifen (aber wenn ich’s dann mal in einer aktuellen Sache wirklich lasse, kommen gleich die Mails: Warum schweigt gw?).

Heiß heute. Halt Hochsommer. Aber nicht schwül, noch nicht, da kann ich mich gleich aufs Rad schwingen und gemütliche 30 Kilometer (im Lahntal) zu einer privaten Grillstelle fahren, wo sechs Mädchen und ein Junge auf mich warten (bei mit mir ausgeglichenem Verhältnis Mensch/Hund). Meine Entdeckung des Sommers: “König Ludwig Weissbier hell”. Herrlich. Mach ich kostenlos Werbung für.

Bevor ich noch Belangloseres plappere, mach ich mal einen Punkt. Bis dann.

Baumhausbeichte - Novelle