Beitrag ausdrucken Beitrag ausdrucken

Lothar Kinnschewski: Zustimmung und Kritik

Vielleicht haben Sie es selbst schon gefunden, falls nicht, hier ein Tipp zu einem aus meiner Sicht lesenswerten Interview mit Richard Pound, Ex-WADA Chef und heutigem IOC-Mitglied:

 

http://www.sportschau.de/weitere/allgemein/zukunftdessports/interviewpound100.html

 

Ihre Kritik an den Öffentlich-Rechtlichen und deren Selektion der Übertragung von Sportarten kann ich mehr als nur nachvollziehen, die Abkehr von eigentlichen „Kernsportarten“ hin zu nur noch Fußball im Sommer und wenigen Wintersportarten plus Kirmes-Boxkämpfe entspricht aber wohl dem Zeitgeist – leider. Allerdings muss ich Ihnen (oder der Redaktion?) hier auch mal den Spiegel vorhalten: Was ist denn außer einem nüchternen sid- oder dpa-Artikel von der Tour geblieben? Keine Vorberichte mehr, keine Randnotizen, keine Streckenprofile, nichts, was eine Sportredaktion auszeichnet, oder? Nicht mal mehr vor oder nach Bergetappen – das finde ich ziemlich schwach und genau der Richtung von ARD/ZDF folgend …  (Lothar Kinnschewski/Friedberg)

 

Baumhausbeichte - Novelle